+49 40 85 44-0 info@noske-kaeser.com Website ENGIE Axima
News
News
Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, Medienberichte sowie Informationen zu Messeauftritten.

NOSKE-KAESER Maritime Solutions feiert 140-jähriges Firmenjubiläum

Der Hamburger Spezialist für maritime Systemlösungen blickt auf seine lange Erfolgsgeschichte zurück.

Hamburg, 28.02.2019. Das Hamburger Traditionsunternehmen NOSKE-KAESER Maritime Solutions wird 140 Jahre alt. Geschäftsführer Jürgen Matthes freut sich über den Jahrestag: „Für uns ist dies ein ganz besonderes Jubiläum. Das Unternehmen hatte über die Jahrzehnte Höhen und Tiefen, aber letztlich zeigt sich, dass man mit hervorragenden Produkten, loyalen Mitarbeitern sowie einem treuen Kunden- und Lieferantenstamm selbst in unsicheren Zeiten Erfolg haben kann.“ Mit der übernahme durch ENGIE Axima, der Teil des französischen Energiekonzerns ENGIE ist, befindet sich NOSKE-KAESER seit Dezember 2017 wieder in sicherem Fahrwasser. „Wir freuen uns, unser Jubiläum jetzt gestärkt und gefestigt zusammen mit unserem neuen Eigentümer begehen zu können.“

 

 

 

Am 28. Februar 1879 errichtete der Diplom-Ingenieur Robert Ferdinand Noske in Altona bei Hamburg seine Metallwerkstatt zur Konstruktion von Lüftungs- und Zentralheizungsanlagen. „Solche Systeme gehörten damals zu den absoluten Raritäten, die sich nur wenige leisten konnten. In der Schifffahrt fanden sie bis dahin noch weniger Verwendung“, erklärt Matthes. Noske machte sich in den Anfangsjahren mit zahlreichen Innovationen und Patenten sowie einer Spezialisierung auf Schiffsanlagen schnell einen Namen. Frühe Erfolge und prestigeträchtige Aufträge, wie die Ausrüstung des Truppenschiffs „Mars“ der kaiserlichen Marine im Jahr 1880, festigten schnell den Ruf des Unternehmers als verlässlicher Partner im Schiffsbau.

Der zweite Namensgeber der heutigen NOSKE-KAESER Maritime Solutions GmbH begründete 1914 seine Schlosserei in Eimsbüttel. Als einziger Deutscher stellte Anton Kaeser 1947 seine erste Klimaanlage auf der Exportmesse in Hannover vor und zementierte so seinen Vorsprung in der Klimatechnik. Die beiden Firmen fusionierten 1979, nach der vorangegangenen übernahme durch die Blohm + Voss AG, zur NOSKE- KAESER GmbH. Bis heute hat sich das Unternehmen seinen Namen als Innovator in der Schifffahrtsbranche bewahrt und ist auf dem Gebiet der Klimatechnik führend. „Beide Unternehmensväter waren Visionäre und ihrer Zeit weit voraus. Mit unserem Know-how, welches über Jahrzehnte im Unternehmen gewachsen ist und stets weiterentwickelt wurde, können wir problemlos den aktuellen Anforderungen modernster Anlagen im Schiffbau gerecht werden“, erklärt Matthes.

NOSKE-KAESER hat seinen heutigen Hauptsitz im Hamburger Stadtteil Steilshoop. Auf dem 7.000 Quadratmeter umfassenden Gelände werden maßgeschneiderte Systeme in Eigenregie entwickelt und hergestellt. Das Portfolio erstreckt sich über Anlagen für die Bereiche Klima/Lüftung, CBRN-Schutz, Kälte-, Feuerlösch- und Rohrleitungstechnik, die heute weltweit auf zivilen und militärischen Schiffen installiert werden. Das Unternehmen mit rund 235 Mitarbeitern unterhält weitere Standorte in Australien, Indien, Malaysia, Neuseeland und in der Türkei.

Aktuell wird der Hamburger Standort mit zusätzlichen Fertigungs- und Büroflächen ausgebaut. „Wir sind nach wie vor mit unserer Heimat eng verbunden und wollen hier auch weiterhin wachsen“, so Matthes, der einer erfolgreichen Zukunft des Unternehmens entgegenblickt.

Über NOSKE-KAESER Maritime Solutions GmbH:

NOSKE-KAESER Maritime Solutions entwickelt und liefert seit 140 Jahren Systemlösungen und Komponenten für die Bereiche Klima/Lüftung, Kälte, Rohrleitungstechnik, Feuerlösch- sowie CBRN-Schutztechnik. Weltweit werden Anlagen von NOSKE-KAESER auf Marine- und Handelsschiffen, Passagier- und Kreuzfahrtschiffen sowie Mega-Yachten und auf Offshore-Umspannplattformen eingesetzt. NOSKE-KAESER bietet seinen Kunden ein internationales Service-Netzwerk und lokale Vertriebsunterstützung in zahlreichen Ländern rund um den Globus. Das Unternehmen beschäftigt aktuell rund 235 Mitarbeiter in seiner Hauptzentrale in Hamburg sowie in Australien, Indien, Malaysia, Neuseeland und in der Türkei.

Seit Dezember 2017 ist die NOSKE-KAESER Maritime Solutions GmbH Teil von ENGIE Axima.

Mehr Informationen finden Sie auf: www.noske-kaeser.com

Über ENGIE Axima:

Mit 140 Niederlassungen in Frankreich und der Welt, rund 7.700 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,4 Milliarden Euro im Jahr 2016 bietet ENGIE Axima, eine Tochtergesellschaft des Energiekonzerns ENGIE, innovative und globale Lösungen in den Bereichen Klima/Lüftung-, Kälte- und Feuerlöschtechnik, um den Kundenwünschen nach energiesparenden und neuen digitalen Lösungen zu entsprechen.

ENGIE Axima verfügt über einen Pool von 800 Ingenieuren und Technikern, die in Europa ihresgleichen sucht, und bietet den gesamten Entwicklungsprozess eines Projektes, vom grundlegenden Entwurf über Installation und Wartung bis hin zur Projektfinanzierung.

Pressekontakt:

PickMeUp Communications 
Tobias Kruse 
+49 (0) 40 398671-18 
t.krusenoSpam@noSpampickme-up.de

PickMeUp Communications 
Saskia Hollatz 
+49 (0) 40 398671-17 
s.hollatznoSpam@noSpampickme-up.de

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com. 

---

Dear reader.

You are using an older browser. In order to view all content and pages correctly, please update your browser. You will find a selection of available browsers here: http://browsehappy.com